Ganztagsschule

Ganztagsschule

Der Ganztagsschulbetrieb als offene Ganztagsschule an den drei Tagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird an der Grundschule Hasenburger Berg zum 01.02.2020 aufgenommen.

Als Kooperationspartner für die Durchführung des Ganztags­schulbetriebes von 12.45 – 15.00 Uhr und den anschließenden Rand­zeiten an diesen Tagen von 15.00 -17.00 Uhr wird der „Hort Hasen­burger Rübe“ von der Grundschule Hasenburger Berg sowie von der Stadt Lüneburg vertraglich beauftragt.

Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler am Montag und Freitag in der Zeit von 12.45 – 17.00 Uhr wird ebenfalls von dem „Hort Hasenburger Rübe“ gewährleistet und ist Bestandteil des Vertrages.

Der „Hort Hasenburger Rübe“ wird ab 01.02.2020 weiterhin unter den gesetzlich vorgegebenen Hortstandards bis 31.07.2020 betrieben. In diesem Zeitraum sollen Vertreter*innen der Schule, der Stadt Lüneburg, der Elternschaft und der Hasenburger Rübe ein Konzept entwickeln. In diesem Konzept werden verbindliche Qualitätskriterien für einen standardisierten Ganztagsschulbetrieb und einer nachschulischen Betreuung in den Randzeiten, dem sogenannten „U“, festgelegt. Weiterhin sollen Flexibilisierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Ganztag und Randzeitenbetreuung geprüft und entwickelt werden.

So soll der „Hort Hasenburger Rübe“ ab 01.08.2020 weiterhin als Kooperationspartner die Randzeitenbetreuung sowie den Ganztagsschulbetrieb an der Grundschule Hasenburger Berg gewährleisten.

 

Artikel der Landeszeitung Lüneburg vom 02.10.19

Konzept zur offenen Ganztagsschule 06/19