Unsere Schule

Unsere Schule

Die Grundschule Hasenburger Berg mit über 300 Schülern und 15 Grundschulklassen liegt zentral in der Hansestadt Lüneburg direkt am Kurpark.

Zusätzlich zu unseren Grundschülerinnen und –schülern haben wir in jedem Jahrgang jeweils eine Klasse mit Schülerinnen und Schülern mit dem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf Körperlich-motorische Entwicklung, die im Rahmen einer Kooperation gemeinsam mit allen anderen Kindern der Schule an unserem Schulleben teilnehmen. Diese Kinder werden in ihren eigenen Klassen durch Förderschullehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschult und kooperieren in ihrer gesamten Schulzeit mit jeweils einer Grundschulklasse im gleichen Jahrgang durch gemeinsamen Unterricht, Projekte und außerunterrichtliche Aktivitäten.

An unserer Schule arbeiten ca. 30 Lehrkräfte, 15 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine Schulsozialarbeiterin sowie der Hausmeister, die Schulverwaltungskraft im Sekretariat und ein Bundesfreiwilligendienstleistender. Unsere Arbeit wird unterstützt von ehrenamtlichen Bildungspaten und Lesementoren.

In der großen Schule sind die Klassen eines Jahrgangs auf dem gleichen Flur untergebracht und sollen dort möglichst über alle vier Grundschuljahre ihren festen Klassenraum haben. Die Lehrkräfte arbeiten entsprechend in „Jahrgangsteams“ besonders eng zusammen.

Besonders stolz sind wir auf unseren großen, grünen Schulhof direkt neben dem Kurpark. Hier wurden in den letzten Jahren mit Unterstützung des Fördervereins viele Spielmöglichkeiten mit Geräten und Pflanzungen geschaffen.

Unsere Schule ist Mitglied im Verbund für Begabtenförderung Lüneburg-Süd. In Kooperation mit dem Gymnasium und der Realschule Oedeme sowie weiteren Grundschulen aus dem Landkreis Lüneburg werden u.a. Talentwerkstätten angeboten.

Im Regionalen Konzept (RK) zur Prävention und Förderung in Zusammenhang mit sonderpädagogischem Förderbedarf arbeiten wir mit der Schule an der Schaperdrift zusammen. Mit „rechnerisch“ 2 zusätzlichen Stunden je Klasse werden in Zusammenarbeit mit den Förder- und Klassenlehrkräften Kinder nach individuellem Konzept gefördert, damit sie möglichst in der Regelschule bleiben können.

Es weitere Gruppen und Aktivitäten in unserer Schule, über die Sie auf diesen Webseiten Informationen finden, dazu gehören u.a. unser Elternrat und der Förderverein, die Nachmittagsbetreuung in der „Hasenburger Rübe“, die Bibliotheksgruppe und das das Präventionsprogramm Klasse 2000.